Alexandra Böhm

Schauspiel

Mit dem Schauspiel hat Alexandra Böhm bereits in der Schulzeit begonnen, wo sie beim Krippenspiel mitwirkte. Während ihres Studiums war sie Mitglied im Germanisten Theater der Uni Augsburg und hat dort neben ihrer aktiven Tätigkeit auf der Bühne auch Erfahrungen im Kostümdesign gesammelt.
An der University of California in San Diego (UCSD) absolvierte Alexandra Böhm zwei Schauspielkurse sowie die Abschlussklasse Kostümdesign.
Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland hat sie mehrere Jahre lang die Kostüme für das Sensemble Theater Augsburg gestaltet, u.a. für die Produktion "Ich, Marlene", eine Travestie-Show mit Chris Crazy. Danach wechselte sie zurück ins Schauspielfach zum Komitee Komplett in Stuttgart.
Der Beruf hat Alexandra Böhm schließlich nach Hagen geführt, wo sie seit nunmehr gut drei Jahren aktives Mitglied im Schauspielensemble des Theaters an der Volme ist. Derzeit ist sie in den Stücken "Boeing Boeing" und "Die Mausefalle" zu sehen.

 


Zurück