AUTORENLESUNG UND BUCHPREMIERE

Felicity Whitmores dritter Roman
Die vergessenen Stimmen von Chastle House

In Die vergessenen Stimmen von Chastle House führt uns die Autorin nach London ins Jahr 1866. Für die einen war es ein Sündenpfuhl, für die anderen die aufregendste Abendunterhaltung von London: Das Alhambra. Als eine der ersten Music Halls traten auf der Bühne des Alhambras Sänger und Tänzerinnen, Zauberer und Artisten auf. Die gesellschaftlichen Regeln schienen aufzubrechen. Ballettmädchen suchten nach ihrem Auftritt in der Bar nach spendierfreudigen Herren, Frauen kamen ohne Männerbegleitung ins Alhambra, was skandalös war, und Arme wie Reiche waren gleichermaßen willkommen. Und hier im Alhambra tritt eine junge Frau auf, die damit alle Grenzen zu sprengen scheint. 152 Jahre später stößt Dione auf die Geschichte ihrer Vorfahrin und macht sich auf die Suche nach ihrer eigenen Vergangenheit. Ihre Reise führt sie in den Lake District und in ein Haus, das seit langem ein schreckliches Geheimnis birgt. Dort stößt Dione schließlich auf die vergessenen Stimmen von Chastle House.

Termine: 25.10., 05.01.

Mehr Infos gibt es auf www.felicitywhitmore.de

 

tl_files/images_stuecke/ticketbuttonlila1.png

Zurück