Mord im Orientexpress

von Agatha Christie. Für die Bühne bearbeitet von Ken Ludwig. Deutsch von Michael Raab

Eigentlich will der weltberühmte Detektiv Hercule Poirot nach einem strapaziösen Fall im Ausland die entspannte Heimreise mit dem Orientexpress nach England antreten. Doch dann bleibt der Zug mitten in der Einsamkeit in einer Schneewehe stecken, und kurz darauf geschieht in Poirots Waggon ein brutales Verbrechen: Einer der Reisenden wird heimtückisch im Schlaf ermordet, zurück bleibt nur ein Puzzle widersprüchlicher Spuren. Unversehens steht der geniale Detektiv mit den unschlagbaren grauen Zellen vor seinem schwersten und spektakulärsten Fall. Klar ist, dass einer der Reisenden im ausgebuchten Schlafwagen der Täter sein muss. An Flucht ist nicht zu denken, gemeinsam mit dem unbekannten Mörder ist die Reisegesellschaft gefangen im eingeschneiten Zug. Und schon bald entdeckt Poirot, dass sich hinter der brutalen Tat eine schreckliche Geschichte verbirgt… 

Termine: 22. März13. April18. Mai

Tickets